Spanische Fleischsorten

DeRaza & Carrasco

Iberdeli bietet verschiedene spanische Fleischsorten an, darunter Ibérico, Serrano und Cecina de Leon. Auf Anfrage kann Iberdeli auch anderes spanisches Fleisch zubereiten.

Ibérico Fleisch

Das Ibérico-Schwein ist allgemein als die beste und schmackhafteste Schweinerasse der Welt bekannt und wird daher auch als "Wagyu" unter Schweinen bezeichnet. Die Ibérico-Schweine kommen nur auf der iberischen Halbinsel vor und die Rasse ist dort durch spanische Gesetze und Vorschriften geschützt. Dieser Schutz gilt sowohl für den Namen als auch für die gesamte Kette von der Geburt bis zur Schlachtung mit dem Ziel, die Rasse so rein wie möglich zu halten und die Lebens- und Fleischqualität zu gewährleisten. Aufgrund des charakteristischen schwarzen Hufes ist Ibérico-Fleisch auch unter dem spanischen Handelsnamen Pata Negra bekannt.

Beim Ibérico-Schwein lassen sich zwei Qualitäten unterscheiden, nämlich Cebo und Bellota. Cebo-Schweine sind die "Standard" -Ibérico-Schweine, die sich frei in einem Stall oder draußen auf einer umzäunten Wiese bewegen können. Diese Schweine fressen eine Mischung aus Getreide und werden nach mindestens zehn Monaten geschlachtet. Um die Bellota-Qualifikation zu erhalten, muss ein Ibérico-Schwein mindestens vier Monate in der Herbstperiode (Montanera genannt) in der freien Natur verbringen und die typischen Eicheln fressen, die von den speziellen Eichenbäumen fallen. Diese Saison dauert von Oktober / November bis Februar / März und frisches Ibérico-Bellota-Fleisch ist nur während dieser Zeit erhältlich. Der überwiegende Teil des frischen Ibérico-Schweins stammt von Cebo-Schweinen. Der Unterschied zwischen der Cebo- und der Bellota-Qualität kann auch nach dem Einsalzen und Trocknen der bekannten traditionellen Schinken und Schultern festgestellt werden.

Die ibérico Schinken werden im Südwesten Spaniens hergestellt. Ibérico-Schinken werden sowohl aus den Vorderbeinen (Schultern) als auch aus den Hinterbeinen (Gesäß) hergestellt. Der Unterschied zwischen den beiden Schinkenarten besteht darin, dass der Schinken etwas zarter, weniger fett und geschmacklich weniger intensiv ist, so dass dieser Schinken besser zugänglich ist als der Schulterschinken. Beide Schinken sind in Cebo- und Bellota-Qualität erhältlich.

Vor dem Trocknen werden Schinken und Schultern etwa zehn Tage in Meersalz eingelegt. Dann werden Schinken in Cebo-Qualität mindestens 24 Monate und Schinken in Bellota-Qualität mindestens 36 Monate lang getrocknet. Schultern in Cebo-Qualität werden mindestens 12 Monate und Schultern in Bellota-Qualität mindestens 18 Monate lang getrocknet.

Neben den Ibérico-Schinken und -Schultern gibt es drei verschiedene Wurstsorten, die von diesem speziellen Schwein unterschieden werden können, wobei jede Variante mit einer anderen Gewürzmischung hergestellt wird:

Lomo IbéricoGetrocknete Schweinelende, nur aus der Schweinelende von Ibérico hergestellt
Chorizo Ibérico Typische spanische Wurst aus Knoblauch- und Paprikagewürzen
Salchichon Ibérico Wurst aus Knoblauch und Pfeffer, die an eine Salami erinnert

Diese verschiedenen Wurstsorten sind in Cebo- und Bellota-Qualität erhältlich und mindestens drei Monate lang getrocknet.

Iberdeli arbeitet eng mit zwei Herstellern zusammen, DeRaza, die auch frisches Fleisch für Iberdeli und Carrasco herstellen, die sich vollständig auf Ibérico-Fleischprodukte spezialisiert haben.

Serrano Schinken

Serrano-Schinken ist ein Rohschinken aus der spanischen Bergregion Andalusiens. Schinken von einem normalen weißen Schwein werden in dieser Region gesalzen und dann mindestens 7 Monate lang getrocknet, um das Serrano-Label zu erhalten. Der Schinken ist sehr reich an Eisen und Proteinen und fettarm, was ihn für Menschen mit Anämie und Eisenmangel sehr gesund macht.

Iberdeli bietet verschiedene Qualitäten und Produkte der Serrano-Schinken an. Egal, ob Sie nach Schinken mit oder ohne Knochen oder möglicherweise in Blockform suchen, Sie können zu iberdeli gehen. Iberdeli hat auch vorgefertigten Serrano-Schinken im Sortiment.

Cecina de Leon

Cecina de Leon ist geräuchertes und getrocknetes Rindfleisch aus Kastilien-León. Charakteristisch für dieses Produkt ist die Fettader, die für den fantastischen Geschmack dieses Produktes sorgt. Iberdeli arbeitet mit zwei verschiedenen Herstellern zusammen. Der Produzent Trasacar verwendet eine Mischung aus wunderschön marmoriertem Fettfleisch verschiedener europäischer Rinderrassen und unser Produzent Discarlux verwendet die Rinderrasse Rubia Gallega, um hauptsächlich flache Pobacken und Muskelstücke mindestens 12 Monate lang zu trocknen.